Siegling Transilon - Transportbänder und Prozessbänder

Siegling Transilon - Transportbänder und Prozessbänder

Siegling Transilon Transportbänder und Prozessbänder für rationellen Materialfluss und wirtschaftliche Arbeitsprozesse in der Leichtfördertechnik.

Die Werkstoffkombination


Siegling Transilon besteht in den Standardausführungen aus Polyestergewebe als Zugträger mit Kunststoff- oder Elastomer-Beschichtungen. Siegling Transilon wird weltweit in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen erfolgreich eingesetzt. Das Standard-Lieferprogramm umfasst mehr als 120 verschiedene Transportband-Typen und Ausführungen für die vielfältigen Anforderungen der Praxis.

Wir bieten Spezialprogramme für zahlreiche Branchen und Anwendungen z.B. für Lebensmittel, Logistik und Holzindustrie.



Siegling Transilon ist je nach gewählter Beschichtung:


  • abriebfest
  • antistatisch ausgerüstet
  • oberflächenleitfähig gemessen DIN EN ISO
  • weitgehend beständig gegen Öle, Fette u.a. chemische Einflüsse
  • physiologisch unbedenklich nach FDA, BfR, EU-Richtlinie 90/128/EWG
  • geräuscharm im Lauf
  • adhäsiv oder gleitfreudig
  • glatt oder strukturiert
Eigenschaft Vorteil
dehnungsarm kurze Spannungswege sind möglich
maßstabil auch bei Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen einzusetzen
geräuscharm im Lauf umweltfreundlich durch Reduzierung von Geräuschemissionen
biegeweich in Längsrichtung kleine Trommeldurchmesser und Umlenkrollen sind möglich
biegesteif in Querrichtung planliegend auch bei breiten Bändern
leicht durch eine geringe Gesamtdicke leichte Montage auch bei langen Bändern
robust widerstandsfähig und verschleißfest, universell einzusetzen
muldungsfähig gute Anpassung an Muldenrollen
schwerentflammbar erfüllt Anforderungen nach EN 20340, DIN 22103 und
ISO 340
hochleitfähig gemessen nach DIN 22104 und ISO 284