Flexopipe

Flexopipe

FLEXOPIPE - Lösungen für Rohrförderer


Dieses Fördersystem beruht auf einer originellen Idee, die Know-how und technische Innovation geschickt verbindet. Auf diese Weise wird nicht nur die Umwelt, sondern auch das Fördergut geschützt und geschont.

HINWEIS


Rohrförderer ermöglichen die Förderung von Schüttgütern aller Größen mit einem Rohrdurchmesser, der zweieinhalb Mal über der maximalen Korngröße liegt.

Es können höchst unterschiedliche Schüttgüter über einen Rohrförderer transportiert werden. Hierunter fallen z.B. verschiedene Sorten von pulverigen (Zement, Asche, Stäube usw.) oder anderweitigen Stoffen (Kohle, Koks, Erz, Kalk, Gips, Schlamm, Kunstdünger, Zucker, Holzspäne usw.).

Das FLEXOPIPE-Sortiment ist für seine hervorragende Eignung für diese Förderart bekannt.

Das FLEXOPIPE-Sortiment besteht aus einem speziell konzipierten Aufbau mit zwei oder mehreren Kreuzgewebelagen (Polyester in Kettrichtung/Polyamid in Schussrichtung). Die Lagen sind der Länge nach geschnitten, um die Abdeckung der Rohrränder zu ermöglichen.

Das FLEXOPIPE-Sortiment besitzt eine Karkasse mit:
• in Kettrichtung: Spezialseile mit hoher Dehnbarkeit die abwechselnd rechts und links verseilt sind, um die Rohrdrehung auszugleichen
• in Schussrichtung: hoch dehnbare Spezialseile, deren Breite so ausgelegt ist, dass eine angemessene Quersteifigkeit entsteht und die Ränder abgedeckt werden. Die Konzeption der Schusslage ist wichtig, da sie die Aufrechterhaltung der Rohrform des Gurtes unter allen Beanspruchungsbedingungen des Gurtes und vor allem in Kurven gewährleisten und einem Zusammendrücken des Gurtes entgegenwirken müssen.